Titz | 700 Liter Diesel aus parkenden LKW entwendet – Die Polizei bittet um Hinweise

Polizei Düren

In der Nacht von Freitag auf Samstag verbrachte der 47-jährige Fahrer einer Sattelzugmaschine seine Ruhezeit auf dem unbeleuchteten Rastplatz “Königstal” an der Bundesautobahn 44, in Höhe der Ortslage Titz.

Als er am frühen Morgen gegen 03:00 Uhr seine Fahrt fortsetzen wollte, stellte er fest, dass sein Tank nahezu leer war. Unbekannte Täter hatten den Schlaf des aus einem anderen EU-Land kommenden Fahrers genutzt und aus dem unverschlossenen Tank des LKW bis zu 700 Liter Dieselkraftstoff entwendet.

Die Polizei summiert die Schadenssumme auf mehr als 1000 Euro.

Hinweise auf die Täter liegen derzeit nicht vor; die Ermittlungen dauern an.

Die Polizei weist darauf hin, dass man durch die Installation geeigneter Diebstahlssicherungen die unbefugte Entnahme von Kraftstoff verhindern, oder zumindest erschweren kann.

Tipp:

Für Interessierte hält die Polizei zum Themenbereich “Sicherheit rund ums Fahrzeug” Faltblätter mit allen wesentlichen Informationen zum kostenlosen Download bereit:

https://www.polizei-beratung.de/themen-und-tipps/diebstahl/sicherheit-rund-ums-fahrzeug/

(OTS)