Ratingen | Container fängt Feuer – Brand kann schnell gelöscht werden

Feuerwehr Ratingen

Foto: Sebastian Hansen

Die Feuerwehr Ratingen wurde am heutigen Vormittag zu einem Containerbrand zur Kaiserswerther Str. alarmiert.

Vor Ort sollte, laut Anrufer, ein Container Feuer gefangen haben. Noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte löste die Gefahrenmeldeanlage einer angrenzenden Verkaufsstätte aus, so dass weitere Einsatzmittel zur Brandstelle entsandt wurden. Vor Ort brannte ein ca. 10qm großer Container und der Rauch war in das angrenzenden Gebäude gezogen. Aufmerksame Mitarbeiter leiteten sofort erste Löschmaßnahmen am Container ein. Die Einsatzkräfte der Feuerwehr gingen mit einem Trupp, mit einem Strahlrohr unter Atemschutz zur Brandbekämpfung vor und konnten das Feuer und die weitere Rauchausbreitung schnell unter Kontrolle bringen. Parallel zu den Löschmaßnahmen wurde das Gebäude geräumt und eine umfangreiche maschinelle Entrauchung durchgeführt. Zur Durchführung von Nachlöscharbeiten wurde der, für den Container zuständige, Entsorgungsbetrieb angefordert, um ihn vor Ort zu entleeren.

Zwei Personen, die erste Löschmaßnahmen einleiteten wurden vom Rettungsdienst gesichtet, waren aber unverletzt.

Über die Ursache und Schadenshöhe können seitens der Feuerwehr keine Angaben gemacht werden.

Quelle: OTS.