Neuss | Alleinunfall eines Pkw mit zwei verletzen Personen

Feuerwehr Neuss

Symbolbild Feuerwehr Neuss

Am Samstag, den 01.05.2021, wurde die Feuerwehr Neuss gegen 20:18 Uhr auf die Autobahn A57 in Fahrtrichtung Krefeld alarmiert, dort war ein Pkw aus bisher unbekannter Ursache ins Schleudern geraten und gegen die Leitplanke geprallt.

Die beiden Insassen konnten das Fahrzeug selbstständig verlassen, wurden jedoch nach einer Sichtung durch einen Notarzt von zwei Rettungswagen zur Kontrolle in ein Krankenhaus gebracht.

Die Feuerwehr sicherte die Einsatzstelle bis zum Eintreffen der Autobahnpolizei und streute ausgelaufene Betriebsmittel ab. Da sich die Einsatzstelle im Bereich der Zufahrt der B1 befand, gab es genügend Ausweichmöglichkeiten für den nachfolgenden Verkehr. Es kam zu keinen nennenswerten Verkehrsbehinderungen.

Im Einsatz waren der hauptamtliche Löschzug, der Löschzug Norf sowie zwei Rettungswagen und ein Notarzt.

Quelle: Pressestelle Feuerwehr Neuss