Nach Messerstecherei am Ahrweilerplatz – Polizei fahndet mit Phantombildern nach den Tätern

Polizei Düren

Mit Hilfe so genannter Phantombilder erhofft die Polizei sich Hinweise auf die Identität zweier Unbekannter die Anfang April zwei junge Männer verletzt haben.

In der Nacht von Samstag, 02.04.2022, auf Sonntag, 03.04.2022, kam es in einer Warteschlange vor einem Imbiss am Ahrweilerplatz zu einer schweren Körperverletzung (siehe dazu auch die Pressemeldung der KPB Düren vom 04.04.2022). Zwei bislang Unbekannte waren mit zwei jungen Männern, 18 und 20 Jahre alt, in Streit geraten. Es kam zunächst zu einer Schubserei, plötzlich zogen die Tatverdächtigen ein Messer hervor. Einer der beiden jungen Männer aus Niederzier wurde durch Schnitte schwerverletzt, der andere leicht. Die beiden Tatverdächtigen, die nach der Tat zu Fuß flüchteten, waren etwa 24-26 Jahre alt, beide etwa 180cm groß und schwarz gekleidet (schwarze Jacke, schwarze Hose).

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei, zu den üblichen Bürodienstzeiten, an den zuständigen Sachbearbeiter unter der 02421 949-8114 oder außerhalb dieser unter der 02421 949-6425 an die Leitstelle der Polizei.

Quelle: Pressestelle Polizei Düren