Monheim | Polizei ermittelt nach Müllcontainerbrand im Berliner Viertel

Polizei Mettmann

Vom Feuer zerstörter Rollcontainer (Bild 1)

Am nächtlichen Montagmorgen des 11.04.2022, gegen 02.25 Uhr, wurden Feuerwehr und Polizei zu einem Containerbrand am Berliner Ring in Monheim am Rhein gerufen.

In Höhe des Hauses Nr. 28 brannte aus noch ungeklärter Ursache ein 1.100 Liter Inhalt fassender Rollcontainer für Hausmüll in voller Ausdehnung. Die Monheimer Feuerwehr konnte das Feuer sehr schnell löschen und damit eine Ausbreitung des Brandes auf die Wohnbebauung in nur fünf Metern Entfernung erfolgreich verhindern. Nicht mehr zu verhindern war jedoch, dass der gut gefüllte Rollcontainer aus schwarzem Kunststoff vollkommen zerstört wurde. Der entstandene Sachschaden summiert sich nach ersten Schätzungen auf mehrere hundert Euro.

Bisher liegen der Monheimer Polizei noch keine konkreten Hinweise zur Brandursache oder zu Identität, Herkunft und Verbleib eines oder mehrerer Verursacher vor. Maßnahmen zur Spurensicherung am Tatort sowie weitere polizeiliche Fahndungs- und Ermittlungsmaßnahmen wurden veranlasst, ein Strafverfahren eingeleitet. Sachdienliche Hinweise zur Klärung der Brandursache sowie Hinweise auf verdächtige Personen oder Beobachtungen, die in einem Zusammenhang zur Brandentstehung stehen könnten, nimmt die Polizei in Monheim am Rhein, Telefon 02173 / 9594-6350, jederzeit entgegen.(OTS)