Mettmann | Feuerwehr spendet medizinische Hilfsgüter für Kriegsopfer in der Ukraine

Feuerwehr Mettmann

Die Feuerwehr Mettmann unterstützt das Evangelische Krankenhaus Mettmann mit medizinischem Material für das polnisch-ukrainische Grenzgebiet.

Das Evangelische Krankenhaus Mettmann wird zusammen mit weiteren Partnern Hilfsgüter an die ukrainische Grenze schicken. Gestern Abend erreichte uns die Anfrage des EVK Mettmann, ob auch die Feuerwehr Mettmann Hilfsgüter in Form von medizinischem Material zur Verfügung stellen könnte.
Dieser Anfrage kamen wir, auch im Hinblick auf die Geschehnisse der letzten Tage, selbstverständlich nach. Bereits heute Morgen wurde medizinisches Reservematerial zusammengepackt und dem Evangelischen Krankenhaus Mettmann übergeben.
Die Hilfsgüter werden bereits morgen auf dem Weg in das Grenzgebiet sein.

Quelle: Pressestelle Feuerwehr Mettmann