Inden | Unbekannte verwüsten 73 Gräber auf Friedhof – Die Polizei bittet um Hinweise

Polizei Düren

Symbolbild

Mindestens 73 Gräber wurden am vergangenen Wochenende auf dem Friedhof an der Altdorfstraße verwüstet.

Am Sonntagmorgen meldete sich ein 63 Jahre alter Zeuge aus Inden bei der Polizei und teilte die Verwüstung auf dem Friedhof mit. Unbekannte hatten in der Zeit von Samstag, 09.04.2022, 17:00 Uhr, und Sonntag, 10.04.2022, 07:30 Uhr, ihr Unwesen getrieben. Sie entwendeten Grabschmuck, insbesondere Kupfervasen, trampelten auf den Grabstätten herum und verteilten Schnittblumen auf dem Friedhofsgelände. An den Wegkreuzungen wurden durch die Unbekannten Kupferbehältnisse sowie hochwertige Kupferstatuen gesammelt abgelegt. Da diese Gegenstände nicht zugeordnet werden konnten, wurden sie durch das Ordnungsamt Inden in Obhut genommen. Die Behältnisse und Statuen können ab dem 11.04.2022 auf dem Friedhof durch die Eigentümer wieder entgegen genommen werden.

Die Polizei bittet Zeugen, die Hinweise zur Tat oder zu den Tätern geben können, sich unter der 02421 949-6425 bei der Leitstelle zu melden.(OTS)