Hilden | Festnahme nach Einbruch

Polizei Mettmann


In der Nacht zu Samstag (31. Juli 2021) wurde ein 25-jähriger Hildener als Tatverdächtiger eines Einbruchs vorläufig festgenommen.

Die Polizei wurde gegen 23.00 Uhr zum Gelände des SELGROS-Großhandels auf der Oststraße in Hilden gerufen. Zuvor wurde eine Person beobachtet, die zunächst die Staubsaugerautomaten der dortigen Tankstelle aufbrach und sich anschließend Zugang zu dem Büroraum der Tankstelle verschaffte. Noch in dem Büroraum konnte der Tatverdächtige durch die Polizei angetroffen und festgenommen werden.

Ein Strafverfahren wegen besonders schwerem Fall des Diebstahls wurde eingeleitet.

Die weiteren Ermittlungen dauern an.

Quelle: Pressestelle Polizei Mettmann