Essen | Feuer in einem leerstehenden Gebäude – Keine Verletzen

Feuerwehr Essen

Heißener Straße - Feuer

Am frühen Freitagabend wurde der Leitstelle der Feuerwehr Essen ein Brand in einem leerstehenden Gebäude an der Heißener Straße in Borbeck gemeldet.

Beim Eintreffen der ersten Kräfte schlugen Flammen aus dem etwa 10 m x 20 m großen eingeschossigen Gebäude und das Feuer drohte, sich auf die angrenzende Bahnlinie auszubreiten. Zur Brandbekämpfung und zur Verhinderung der Brandausbreitung wurden zeitweilig 4 Strahlrohre gleichzeitig eingesetzt. Da nicht klar war, ob sich noch eine Person im Gebäude befindet, wurde auch ein Trupp zur Menschenrettung eingesetzt – zum Glück war das Gebäude jedoch leer. Die Bahnlinie wurde aufgrund der starken Rauchausbreitung zeitweilig gesperrt. An der Einsatzstelle waren die Freiwillige Feuerwehr Essen Borbeck sowie Einsatzfahrzeuge der Berufsfeuerwehr aus Borbeck und der Stadtmitte eingesetzt. Die Brandursache wird zurzeit von der Polizei ermittelt.(OTS)