Essen | Falsche Wasserwerker entwenden Safe aus Wohnung – Die Polizei sucht Zeugen

Polizei Essen

Black small home or hotel safe with keypad.

Am Dienstagnachmittag (29. März) gegen 14:15 Uhr verschafften sich zwei unbekannte Täter Zugang zur Wohnung eines älteren Ehepaares und entwendeten einen Safe.

Unter dem Vorwand, es habe im Haus einen Wasserrohrbruch gegeben, gewährte die 84-jährige Bewohnerin den “Wasserwerkern” Zugang zur Wohnung. Die Täter gaben ihr und ihrem 81-jährigen Mann Anweisungen. Sie schickten die ältere Dame in die Küche und den Mann ins Bad. Als die 84-Jährige wieder den Flur betrat, bemerkte sie, dass die Tür zum Schlafzimmer geöffnet war und der Safe des Ehepaares fehlte.

Die Täter konnten unbemerkt flüchten. Eine Fahndung verlief negativ.

Zeugen konnten die beiden Männer wie folgt beschreiben:

- Ca. 30-35 Jahre alt
- 1,70 bis 1,75 m groß
- Dunkle Haare und dunkle Augen
- Sie trugen einen schwarzen Mundschutz und schwarze Handschuhe
- Beide sprachen akzentfreies Deutsch

Der entwendete Safe ist rot und ungefähr 50 x 50 cm groß.

Wenn Sie verdächtige Beobachtungen in der Nähe der Goldschmidtstraße / Immestraße gemacht haben oder Angaben zu den gesuchten Tätern machen können, melden Sie sich bitte unter 0201/829-0 bei der Polizei Essen.(OTS)