Duisburg | BMW-Fahrer prallt vor Gasverteiler

Polizei Duisburg

Der Mann raste mit seinem Auto über die Emscherstraße in Richtung Neumühler Straße. Die Beamten fuhren hinterher, verloren den BMW allerdings kurzzeitig aus den Augen.

Im Rahmen der Fahndung machten sie den Wagen dann samt Insassen auf der Arnold-Dehnen-Straße aus. Weiterfahren konnten die Flüchtigen allerdings nicht mehr: Der, wie sich später herausstellte, betrunkene Autofahrer hatte offentsichtlich die Kontrolle über den Wagen verloren und war vor einen Gasverteiler geprallt. Der 30-Jährige und sein Beifahrer (28) kamen mit zwei Rettungswagen zur Behandlung in Krankenhäuser. Ein Arzt entnahm dem Fahrer zur Feststellung des Alkoholgehalts eine Blutprobe. Der BMW musste abgeschleppt werden. Der 30-Jährige muss sich mit einem Strafverfahren auseinandersetzen.

Quelle: Pressestelle Polizei Duisburg