Düsseldorf | Nach Einbruch in eine Lagerhalle – Täter werden mit Hilfe eines Hubschraubers, einem Diensthund sowie Einsatztrupp “PRIOS” gestellt

Polizei Düsseldorf

Seit der vergangen Nacht befinden sich zwei Männer wegen des Verdachts des Einbruchdiebstahls im Polizeigewahrsam.

Das Fachkommissariat KK 14 führt die Ermittlungen. Den Männern wird vorgeworfen, gegen 01:00 Uhr gewaltsam in eine Lagerhalle eines Bauernhofs in Angermund eingedrungen zu sein. Sie entwendeten ein E-Bike und Werkzeug. Polizeikräfte konnten das Duo bei den Fahndungsmaßnahmen, auch unter Einsatz des Polizeihubschraubers “Hummel”, am Angerbach aufspüren und festnehmen. Bei den Männern handelt es sich um einen 43-Jährigen Serben mit “polizeilichen Vorerkenntnissen” und einen bislang nicht sicher identifizierten jüngeren Mann. Beabsichtigt ist, beide heute dem Haftrichter vorzuführen.

Gegen 00:30 Uhr meldete der Geschädigte den Einbruch in seine Lagerhalle am Verloher Kirchweg. Als die Einsatzkäfte eintrafen, hatten die Täter jedoch schon Reißaus genommen. Ihre Beute hatten sie in der Zwischenzeit weggeworfen. Die intensiven Fahndungsmaßnahmen waren erfolgreich. Die Verdächtigen konnten am Angerbach aufgespürt werden. Wie sich herausstellte, waren sie mit einem Pkw mit französischen Kennenzeichen angereist. Zu dem Pkw dauern ebenfalls die Ermittlungen an. Beide sollen heute dem Haftrichter vorgeführt werden.(OTS)