Düsseldorf | Feuer im Dachbereich des St.Vincent-Krankenhaus löst Großeinsatz aus

Feuerwehr Düsseldorf

Symbolbild

Der Brandeinsatz im St. Vinzenz Krankenhaus in Pempelfort hat am heutigen Tag zu einem Großeinsatz der Feuerwehr Düsseldorf gesorgt.

Um 18:32 Uhr wurde die Feuerwehr Düsseldorf durch die automatische Brandmeldeanlage des Krankenhauses alarmiert. Rund 70 Einsatzkräfte waren vor Ort um den Brand im Dachbereich zu löschen. Durch den Einsatz von drei Drehleitern und mehreren Trupps unter Atemschutz wurde eine Brandbekämpfung mit Löschrohren durchgeführt und das Dach auf einer Fläche von 20 m² sowie die Dachhaut mittels Spezialsägen geöffnet um zum Brandherd vorzudringen. Zudem wurden im betroffenen Bereich alle Innendecken auf eine eventuelle Brandausbreitung kontrolliert. Gegen 21:00 Uhr konnte der Einsatzleiter Feuer unter Kontrolle und um 21:35 Uhr Feuer aus melden. Durch den Brand sind Bereiche der Krankenstation nicht nutzbar, sodass die Patienten auf andere Stationen des Krankenhauses verlegt werden mussten. Verletzt wurde niemand. Die letzten Einsatzkräfte konnten gegen 22:00 Uhr zu ihren Standorten zurückkehren und die Einsatzstelle an die Krankenhausleitung übergeben werden. Gegen 01:00 Uhr in der Nacht erfolgt durch die Feuerwehr eine routinemäßige Kontrolle der Einsatzstelle.

Quelle:Pressestelle Feuerwehr Düsseldorf