Düren | 68-Jähriger Ladendieb auf frischer Tat gestellt – Festnahme und Vorführung

Polizei Düren

Nachdem er in einem Bekleidungsgeschäft ordentlich zugelangt hatte, wurde ein Ladendieb auf der Flucht von der Polizei gestellt. Nun wird er einem Richter vorgeführt.

Der 68 Jahre alte Mann aus Rumänien hielt sich am Donnerstag gegen 13:30 Uhr in einem Bekleidungsgeschäft am Wirteltorplatz auf. Dort wurde er, während er sich an einem Warentisch aufhielt, von dem 37-jährigen Ladendetektiv des Geschäfts beobachtet. Als der 68-jährige Dieb das Geschäft verließ, stellte der Ladendetektiv fest, dass Ware fehlte. Der 37 Jahre alte Zeuge folgte dem Ladendieb daraufhin zu Fuß. In der Josef-Schregel-Straße legte der Dieb seine Ware in einen dort abgestellten Pkw und begab sich anschließend wieder in Richtung Innenstadt. Noch auf der Josef-Schregel-Straße wurde 68-Jährige dann durch die, vom Zeugen hinzugerufene Polizei, dingfest gemacht. Bei der anschließenden Durchsuchung des Pkw entdeckten die eingesetzten Beamten sowohl die zuvor am Wirteltorplatz entwendete Kleidung als auch Ware, ebenfalls Bekleidung, aus einem anderen Geschäft. Insgesamt klaute der Dieb Kleidung im Wert eines hohen dreistelligen Betrages, vermutlich um diese später zu verkaufen. Der 68-Jährige wurde vorläufig festgenommen und wird nun einem Richter vorgeführt.(OTS)