Dortmund | Versuchtes Tötungsdelikt in Dortmund-Huckarde

Polizei Dortmund

Gemeinsame Meldung der Staatsanwaltschaft Dortmund und Polizei Dortmund.

Nach ersten Ermittlungen kam es am Sonntagabend (27.2.) gegen 22.25 Uhr in Dortmund-Huckarde zu einem versuchten Tötungsdelikt. Bei einer körperlichen Auseinandersetzung wurde ein 18-jähriger Dortmunder von mehreren Personen angegangen.

Der 18-Jährige erlitt dabei eine lebensgefährliche Stichverletzung.

Die Ermittlungen dauern an.

Quelle: Pressestelle Polizei Dortmund