Bochum | Geldautomat gesprengt-Erheblicher Sachschaden

Polizei Bochum

Am 1. Juli (Donnerstag), gegen 2.30 Uhr, wurde der Bochumer Polizei ein lauter Knall im Bereich des Einkaufszentrums in Bochum-Harpen gemeldet.

Vor Ort stellten die eingesetzten Beamten fest, dass der Geldautomat im Vorraum eines Supermarktes (Am Einkaufszentrum 2) mit bisher unbekanntem Mittel gesprengt wurde. Dabei entstand am SB-Terminal und im Eigangsvorraum ein erheblicher Sachschaden. Eine Brandentwicklung am Gebäude gab es nicht.

Durch Kräfte der Feuerwehr wurde der Bereich begutachtet und anschließend freigegeben.

Das Kriminalkommissariat 13 hat die andauernden Ermittlungen aufgenommen. Die Schadenshöhe kann derzeit nicht beziffert werden.

Zeugenhinweise bitte an die Rufnummer 0234 909-4135 (-4441 außerhalb der Geschäftszeiten).

Quelle: Pressestelle Polizei Bochum