Bochum | 12-Jähriges Mädchen bei Kollision mit Auto verletzt

Polizei Bochum

Am 15. März ist eine zwölfjährige Bochumerin in Bochum-Wattenscheid bei einem Unfall mit einem Auto leicht verletzt worden.

Nach bisherigem Stand lief das Mädchen gegen 12.15 Uhr zu Fuß auf dem Gehweg des August-Bebel-Platzes. Zeitgleich fuhr eine 80-jährige Bochumerin mit ihrem Pkw auf dem linken von zwei Fahrstreifen der Friedrich-Ebert-Straße in Richtung Gelsenkirchen. Um eine Straßenbahn zu erreichen, überquerte die Schülerin von der rechten Fahrbahnseite die Straße in Richtung der Haltestelle, die sich zwischen den Fahrspuren befindet.

Dabei kam es zu einem Zusammenstoß zwischen dem Auto der 80-Jährigen und dem Mädchen. Infolgedessen stürzte das Mädchen und zog sich leichte Verletzungen zu. Zeugen versorgten das Kind bis zum Eintreffen der Rettungswagenbesatzung. Daraufhin wurde die Zwölfjährige vorsorglich in ein Krankenhaus gebracht, das sie nach ambulanter Behandlung verlassen konnte.

Das Verkehrskommissariat hat die weiteren Ermittlungen aufgenommen.(OTS)